Paul Kraemer Haus Winandshof

Gebaut auf dem traditionsreichen Grundstück des alten Guteshofes Winandshof

Wohnen bedeutet zuallererst „zu Hause sein“, sich gestärkt und angenommen fühlen – und das, was man kann, für sich und die Gemeinschaft tun.
Susanne Junker
Leiterin der Paul Kraemer Häuser Buschbell und Winandshof

Das Paul Kraemer Haus Winandshof ist das neueste Haus der PKH gGmbH, das auf dem traditionsreichen Grundstück des alten Gutshofes Winandshof steht. Es wurde im April 2016 eröffnet. Das Haus liegt mitten im Frechener Stadtteil Hücheln mit kleinen Geschäften und Restaurants. Mit dem Neubau, der aus zwei Teilgebäuden mit einem als Wintergarten gestalteten Zwischentrakt, ist ein Haus entstanden, dass durch seine Funktionalität und dörfliche Integration überzeugt.

Wohnen & Freizeit

Das Wohnangebot verfügt über 24 Plätze und hat – wie alle Paul Kraemer Häuser – einen hohen Wohnstandard mit Einzelzimmern mit eigenem Bad, großzügigen Wohnküchen und Wohnzimmern. Alle Zimmer sind barrierefrei, einige sind für Rollstuhlfahrer gebaut. Die Menschen leben dort in vier Wohngruppen á 5 oder 6 Personen zusammen. Im Dachgeschoss steht ein Appartement für zwei Personen zur Verfügung, darüber hinaus ein 42 qm großer Gemeinschaftsraum und eine großer Garten, die für die vielfältigsten Freizeit- und Sportaktivitäten genutzt werden.

Das Haus und die Region bieten vielfältige Freizeitaktivitäten. Dazu zählen Tanzabende in der Disco, Schwimmen, die Nutzung des hauseigenen großen Gartens und die Teilnahme an Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft. Darüber hinaus werden die sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen im Rhein-Erft-Kreis und in Köln sowie die vielfältigen Kultur-, Sport- und Freizeitangebote der Gold-Kraemer-Stiftung genutzt.

Leiterin des Paul Kraemer Hauses Winandshof ist Susanne Junker. Sie hat mit ihrem Team das Leitziel aller Paul Kraemer Häuser im Blick – die dort lebenden Menschen in ihrer Selbstständigkeit und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern und zu begleiten.

Gute Anbindung nach Köln und in die Region

Nur wenige Gehminuten vom Paul Kraemer Haus Winandshof befindet sich die Bushaltestelle der Linie 980. Mit ihr ist die Frechener Innenstadt bequem in 5 Minuten zu erreichen. Eine große Fußgängerzone bietet dort vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, ein großes gastronomisches Angebot sowie Sport- und Freizeitangebote.

Die Anbindung nach Köln ist optimal. Die Innenstadt von Köln ist von der Frechener City aus mit der Straßenbahn-Linie 7 bequem in 20 Minuten zu erreichen. Die Buslinie 980 verbindet den Stadtteil Buschbell innerhalb von 5 Minuten auch mit dem Stadtteil Königsdorf. Von dort fahren mehrmals die Stunde S-Bahnen und eine Regionalbahn in Richtung Aachen und Köln.

Kontakt

Susanne Junker | Leiterin

Paul Kraemer Haus Winandshof | Halfmannstraße 10 | 50226 Frechen | Tel.: 02234.98893-11 | Fax: 02234.98893-15

susanne.junker@gold-kraemer-stiftung.de

Gold-Kraemer-Stiftung

Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen

Tel. 02234-93303-0
Fax 02234-93303-19
info@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content