Bildung & Forschung

Bildung als Grundlage von Teilhabe

[responsivevoice voice=”Deutsch Male” buttonposition=”after”]Bildung ist eine wesentliche Grundlage für die Entwicklung des Menschen, auch und vor allem im Hinblick auf eine selbstbestimmte Berufstätigkeit, aus der heraus sich der Lebensunterhalt bestreiten lässt. Gute Bildung und Arbeit befähigen deshalb Menschen mit Beeinträchtigung zu mehr Teilhabe und müssen integraler Bestandteil von Inklusion sein – ein Menschenleben lang. Die Gold-Kraemer-Stiftung bietet deshalb Seminare und Fortbildungen für Menschen mit und ohne Behinderung an. Durch diese gezielten Bildungsangebote werden Teilhabe und Selbstbestimmung gefördert und unsere Gesellschaft für den Inklusionsprozess weiter geöffnet.[/responsivevoice]

Forschung für mehr Inklusion

[responsivevoice voice=”Deutsch Male” buttonposition=”after”]Außerdem untersucht das wissenschaftliche Institut FIBS (Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport) verschiedene Lebensbereiche im Kontext von Mobilität, Bewegung und Sport. Die Forschungsergebnisse sollen Erkenntnisse generieren, welche gesellschaftliche Strukturen und Prozesse verändert werden müssen und damit die Teilhabe an Sport und Bewegung im Alltag selbstbestimmt ermöglichen.[/responsivevoice]
X
Skip to content