Ambulant Betreutes Wohnen

Wohnen, wie es mir gefällt

Menschen den Weg in die Selbständigkeit zu ermöglichen und sie zu unterstützen, nach ihren eigenen Wünschen zu leben, ist das Ziel unseres Angebotes. Jeder wird in seiner Individualität geschätzt. Gemeinsam schauen wir auf die Fähigkeiten und Möglichkeiten des Einzelnen. So entsteht ein starkes Vertrauen – die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Begleitung in die Selbständigkeit.
Irina Klein
Leiterin ABW

Wohnen ist ein Grundbedürfnis für alle Menschen. Als zentraler Lebensbereich gibt es uns Raum, in dem wir selbst entscheiden und bestimmen können, wie wir leben wollen. Dies gilt auch für Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischer Beeinträchtigung.

Diesen Menschen eröffnet das Ambulante Betreute Wohnen (ABW) der Gold-Kraemer-Stiftung den Weg, ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten und zu wohnen. Trägerin dieser Wohnform ist die Paul Kraemer Haus gGmbH. Ausgehend vom individuellen Bedarf bietet das ABW erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischer Beeinträchtigung Unterstützung, Beratung und Anleitung in allen Bereichen der Alltagsgestaltung und bei der Lebensführung in einem eigenen Zuhause – ob alleine, zu zweit oder in einer Wohngemeinschaft.

Kontakt

Irina Klein | Leiterin Ambulant Betreutes Wohnen

Dr. Tusch-Straße 1-3 | 50226 Frechen | Tel.: 02234.200-5252

irina.klein@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content