Seit Februar 2015 hat die Gold-Kraemer-Stiftung eine neue Redaktion. Einmal pro Woche treffen sich Bewohnerinnen und Bewohner aus allen Paul Kraemer Häusern und dem Ambulant Betreuten Wohnen, um in Begleitung der Journalistin Anja Schimanke eigenständig Texte zu erstellen. Nicht alle Teilnehmenden können schreiben. Aber jeder kann in Worte fassen und erzählen, was ihn bewegt. Ihre Texte verfasst die Redaktion handschriftlich oder an Laptops, einige nutzen für ihre Geschichten ein Aufnahmegerät oder fotografieren.

Die Redaktion: „Unser Name ist Blattgold. Weil wir zum Beispiel das Magazin der Stiftung „WIR“, die Blog-Seiten oder die Zeitungen mit unseren Texten vergolden und veredeln. Wir sind 18 Redakteurinnen und Redakteure. Wir sind was anders als andere aber auch besonders. Weil wir über Sachen schreiben an der die weld teilhaben sollte. Wer wir sind? Was wir cool finden? Worüber wir uns ärgern? Das steht alles in unseren Steckbriefen. Vorweg gibt es eine Beschreibung von jedem. Die Stärken und das Besondere haben wir uns gemeinsam überlegt.

Hier stellt sich die Redaktion „Blattgold“ vor:

Cedric Eichner

liebt Geheimnisse.

Er interessiert sich für verborgene Schätze.

Darum schwärmt er für Ägypten, die Titanic und Suse, seine Freundin.

Cedric sorgt sich um das Wohl der anderen.

Er ärgert und erschrickt aber auch sehr gerne.

Meine Hobbys: Ägypten, Titanic, Geheimnisse

Ich mag: Leute ärgern, am liebsten meine Freundin

Cool finde ich: Arbeiten

Das wichtigste für mich: meine Freundin

Was ich mag: Fahradfahren, Spielen an der plechstesen

Was ich nicht mag: Streiten

Wütend macht mich: wenn meine Freundin an ihre Augen geht, weil das darf sie nicht

Lieblingsmusik: Linkin Park

Lieblingsfilm: Star Wars  1-7

Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Dann würde ich mir einen Koffer mit 6 Millionen Euro wünschen, dann könnte ich direkt in Rente gehen.

Susanne Sasse

Susanne Sasse, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Susanne Sasse, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

will immer alles ganz genau wissen.

Sie löchert andere gerne mit Fragen.

Was passiert, warum etwas passiert und was sie damit zutun hat.

Auf Suse kann man sich verlassen.

Das kann ich richtig gut: Basteln, aufräumen, putzen

Damit kenne ich mich aus: in der Straße, wo ich wohne

Meine Hobbys: Basteln, Mandalas malen, Inliner fahren

Cool finde ich: Inliner fahren

Das wichtigste für mich: Cedric, mein Freund

Was ich mag: Musik hören, zur Arbeit fahren

Was ich nicht mag: Streiten

Lieblingsmusik: alles mögliche – Hauptsache Stimmung!

Lieblingsfilm: Twillight

Wenn ich einen Wunsch frei hätte: möchte ich in den Urlaub fahren

Früher dachte ich: … viel an Alexander

Heute weiß ich: … Cedric ist meine große Liebe!

Norbert Fuchs

Norbert Fuchs_Größenänderungist ein Weltenbummler.

Norbert verreist gern.

Er kennt viele Länder und ihre Fahnen.

Norbert ist immer freundlich und gut gekleidet.

Er kommt immer im Anzug in die Redaktion.

Meine Hobbys: Länderfahnen, Verreisen und andere Länder, Städte, kennenlernen, Amerika.

Was ich mag: Trinke gerne Sprite oder Limo, manchmal auch ein Bier.

Was mich wütend macht: Wenn Leute einfach in mein Zimmer kommen.

Lieblingsspruch: Geht schon.

Claudia Wieburg

Claudia Wieburg, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Claudia Wieburg, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

sieht gerne Western von Karl May.

Schießen und Reiten und mit dem Lasso Leute fangen findet sie toll.

Claudia macht gerne Sport.

Die Schwester macht ihr Farbe in die Haare.

Wenn Claudia einen Lachanfall hat, wird sie rot wie eine Tomate.

Das kann ich richtig gut: Staub wischen

Meine Hobbys: Spazierengehen, Kegeln

Cool finde ich: Die Zimmer, Fernsehgucken

Was ich mag: besonders gern Spaghetti, Hähnchenbraten, Fischstäbchen und fernsehen. Da gucke ich am liebsten Filme, Krimis und Winnetou.

Was ich nicht mag: Schwimmen gehen

Wütend macht mich: wenn ich auf jemanden sauer bin.

Lieblingsmusik: Elvis, Die Flippers

Lieblingsfilm: alle von Karl May

Isabel Schatton

Isabel Schatton, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Isabel Schatton, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

hört immer gut zu, wenn man ihr was erzählt.

Isabel behält Geheimnisse für sich!

Sie ist offen und ehrlich.

Sie ist hilfsbereit.

Isabel kann ganz wunderbar umarmen.

Sie ist lustig und lacht gerne.

Ihr Traum: Wenn sie über 30 ist, will sie sich mit ihrem Freund verloben.

Das kann ich richtig gut: Kaffee kochen

Damit kenne ich mich aus: mit Bus fahren

Meine Hobbys: in Frechen in den Geschäften rumlaufen und einkaufen mit meinem Freund 

Cool finde ich: Delfine und Pferde

Das wichtigste für mich: Geld – zum Einlaufen, ins Kino gehen

Was ich mag: mein Freund, den Jochen

Was ich nicht mag: wenn das Handy klingelt und Unterbrechungen

Wütend werde ich, wenn jemand ohne zu klopfen in mein Zimmer kommt.

Lieblingsmusik: Elvis

Lieblingsfilm: Der goldene Kompass

Ralf Fassbender

Ralf Fassbender, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Ralf Fassbender, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

ist unser Showmaster.

Ralf redet viel und ist schlagfertig.

Er ist witzig.

Ralf hat immer einen guten Spruch parat.

Auf der Weihnachtsfeier 2015 war Ralf auf der Bühne.

Weil er Ausstrahlung hat.

Ralf erzählt und schreibt lustig und spannend und nachdenklich.

Das kann ich richtig gut: mit Technik umgehen

Damit kenne ich mich aus: Computer

Das Wichtigste für mich: ist Gesundheit und Arbeit

Meine Hobbys: Sprüche klopfen

Ich mag: gerne mit anderen Leuten zusammen sein und für die Schreibwerkstatt arbeiten.

Was ich nicht mag: ist wenn ich Ärger habe

Wütend macht mich: wenn man mich nervt

Ich wünsche mir: Gesundheit und mehr Geld

Cool finde ich: Bruce Willis

Lieblingsmusik: Elvis und andere gute Musik

Früher dachte ich: … eines Tages wird alles besser.

Heute weiß ich: … Manches wird sich nie ändern.

Mein Leben ist: Rock’n’Roll und ein bisschen Pop.

Jessica Reinhard

Jessica Reinhard, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Jessica Reinhard, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

ist neugierig und fleißig.

Sie will immer mehr lernen.

Sie schreibt gerne Briefe an ihre Mama und an die Familie.

Sie macht anderen gerne eine Freude.

Sie ist liebevoll und lustig.

Jessica hat oft Angst, etwas falsch zu machen.

Jessica macht alles genau richtig.

Das kann ich richtig gut: Wäsche waschen

Damit kenne ich mich aus: Waschmaschine

Meine Hobbys: am liebsten Musikhören, am Tablet spielen oder mit Mama kuscheln

Cool finde ich: Karneval

Was ich mag: Pizza

Was ich nicht mag: Lügen

Lieblingslied: Alles Lügen

Lieblingsfilm: Ice Age 2

Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Würde ich mir wünschen, dass ich meine Behinderung weg hätte

Früher dachte ich: … das Leben ist einfach.

Heute weiß ich: … das Leben ist hart.

Jochen Rodenkirchen

Jochen Rodenkirchen, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold"

Jochen Rodenkirchen, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

kann sich gut Termine merken.

Jochen vergisst nichts.

Er hat ein Gedächtnis wie ein Elefant.

Jochen ist wie ein Terminkalender auf zwei Beinen.

Er ist sensibel. Darum kann man gut mit ihm über Probleme reden.

Mit seiner Freundin Isabel geht er tanzen, weil er sie liebt.

Damit kenne ich mich aus: Mit Fernsehern und Hörspielen

Das kann ich richtig gut: Kaffee und Eier kochen

Meine Hobbys: Sammeln (Titanic, Dick & Doof), Schwimmen

Cool finde ich: Fernsehen gucken, 1. FC Köln, Kölner Haie, Die Höhner

Das Wichtigste für mich: Isabel, meine Freundin

Was ich mag: Pizza mit Krabben, Krimis

Was ich nicht mag: Heringsdip

Wütend macht mich: Ärgern

Lieblingsmusik: Elvis

Lieblingsfilm: Die Feuerzangenbowle

Früher dachte ich: … anders

Heute weiß ich: … alles besser.

Silvia di Molfetta

Silvia di Molfeta, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Silvia di Molfeta, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Das kann ich besonders gut: mit anderen Leuten umgehen

Damit kenne ich mich aus:  backen, Klavier spielen, mit Kindern umgehen

Meine Hobbys: Geschichten schreiben, Tagebuch schreiben

Cool finde ich: das ich ihr die sein darf

Das Wichtigste für mich: dass mein Leben wie jetzt ist

Was ich mag: dass ich Mitglied der Schreibwerkstatt bin

Was ich nicht mag: Leute, die über andere lachen

Lieblingsmusik: deutsche Schlager, da ich die englische Sprache nicht kann

Mein Wunsch: Ich möchte noch ein Buch schreiben

Früher dachte ich: das alles, was nicht richtig war, auch wenn es nicht so wahr

Heute weiß ich: dass es alles falsch war.

Christian Lazarek

Christian Lazarek, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Christian Lazarek, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

ist ein guter Beobachter.

Wenn jemand Hilfe braucht, ist Christian zur Stelle.

Christian kann gut anpacken.

Wäre Christian ein Indianer, hieße er „Adlerauge“.

Leuchtende Augen bekommt Christian, wenn es um Polen

und Essen geht – und Helene Fischer.

Das kann ich richtig gut: Autoteile verpacken

Damit kenne ich mich aus: Schwimmen

Meine Hobbys: Fahrrad fahren, Schwimmen

Cool finde ich: Polen, da bin ich geboren

Das Wichtigste für mich: Mama

Lieblingsmusik: Hansi Hinterseer, Heintje, Helene Fischer und Heino – weil Musik mit deutschen Texten kann ich verstehen.

Was ich mag: Fernsehen, Radio hören, Rauchen

Was ich nicht mag: Schmerzen

Vanessa Kollay

Vanessa Kollay, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Vanessa Kollay, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

lacht so schön wie die Sonne.

Mit ihr wird es nie langweilig.

Vanny ist für jeden Quatsch zu haben.

Sie kann aber auch ernst sein und wie eine Löwin kämpfen.

Das macht sie als 1. Vorsitzende des Heimbeirats.

Das kann ich besonders gut: Rollstuhl fahren

Damit kenne ich mich aus: Handys

Meine Hobbys: Rollstuhlfahren, Malen, Filme gucken, im Internet chatten, in die Disco gehen, Fernsehgucken, Nintendo spielen

Cool finde ich: Mooves mit meinem Rolli machen

Das Wichtigste für mich: meine Eltern und mein Freund

Ich mag: Rollstuhl fahren

Ich mag nicht: Lügen

Wütend macht mich: wenn einer lügt.

Lieblingsmusik: Höhner

Lieblingsfilm: Winx Club, Medicopter 117 Die Wilden Karle

Bettina Hoppe

Bettina Hoppe, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Bettina Hoppe, , Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

legt Wörter gerne auf die Goldwaage.

Vor ihrem Humor muss man sich in Acht nehmen – er ist so trocken wie die Wüste.

Sie hat schon ein ganzes Kinderbuch geschrieben.

Meine Hobbys: Skat spielen

Das kann ich besonders gut: Skat spielen

Was ich mag: Klassik, Wandern, selber schreiben

Was ich nicht mag: Nadeln am Körper oder im Stoff, Martinshörner

Wütend macht mich: Mein Bruder

Lieblingsmusik: Klassik – ich war 2 ½ Jahre lang Mitglied im Kölner Bach-Verein.

Lieblingsfilm: Tom & Jerry

Früher dachte ich: … ich könnte Krankenschwester werden

Heute weiß ich: … dass ich es nicht mehr werden kann.

Zubeyda Aglamis

Zubeyda Aglamis, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Zubeyda Aglamis, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

kann bellen wie ein Hund.

Sie miaut wie eine Katze und meckert wie eine Ziege.

Wenn Zubeyda Tierstimmen nachmacht, klingt das sehr echt.

Wenn sie einen Affen nachmacht, ist das sehr lustig.

Zubeyda bringt andere zum Lachen.

Sie kichert oft.

Meine Hobbys: Musik hören, Fernsehen, tauchen, tanzen, basteln, malen

Lieblingshörbuch: König der Löwen

Lieblingsfilm: Titanic

Lieblingsschauspieler: Leonardo diCaprio & Kate Winslet

Lieblingssängerin: Helene Fischer

Lieblingslied: Atemlos – Ich kann mitsingen. Es ist schön laut. Die Musikerin ist nett. Ich mag auch englische Rockmusik, zum Beispiel eine Band mit Gesichtsmasken und weißen T-Shirts. Ich habe viele CDs und schaue im Fernsehen Musiksendungen.

Ich mag: Essen, am liebsten Döner

Angelika Quiel

Angelika Quiel, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold"

Angelika Quiel, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

Meine Hobbys: Malen SPIELEN

Lieblingsessen: Schnitzel, Spaghetti Bolognese und Döner

Lieblingsgetränk: Wasser, Kaffee, Limo

 

 

 

 

Anja Schimanke

Anja Schimanke, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold"

Anja Schimanke, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

ist Schreibprofi.

Sie ist eine Hebamme für Buchstaben.

Sie hilft Wörtern auf die Welt und aufs Papier.

Anja leitet die Schreibwerkstatt.

Sie trägt fast immer etwas in der Farbe Pink.

Das kann ich richtig gut: Vorlesen, Dips, Ratschläge geben und andere mit meiner Begeisterung anstecken und mitreißen.

Damit kenne ich mich aus: Vegetarisch kochen, Scrapbooking, die drei ???

Meine Hobbys: Akkordeon spielen, schöne Dinge aus Papier gestalten

Cool finde ich: Menschen, die mutig sind und sich was trauen

Das Wichtigste für mich: mein Optimismus und Humor.

Was ich mag: andere zum Lachen bringen, Treffen mit Freunden, Freundlichkeit, Kultur, Magenta

Was ich nicht mag: Ungerechtigkeit, Arroganz und morgens früh festzustellen, dass der Kaffee leer ist …

Wütend machen mich: Engstirnige Menschen mitVorurteilen

Lieblingsfilm: Manche mögen’s heiß

Früher dachte ich: dass Menschen über 30 alt sind.

Heute weiß ich: dass nicht das Alter entscheidend ist, sondern die Haltung und Einstellung zum Leben.

Peter Worms

Peter Worms, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold"

Peter Worms, Mitglied der Schreibwerkstatt „Blattgold“

ist Pressesprecher der Gold-Kraemer-Stiftung.

Er jongliert mit Wörtern wie ein Clown mit Bällen.

Er ist Sänger in einer Band und steht auf der Bühne. Peter ist sehr nett.

Er mag Vögel sehr gerne, Kraniche und Wildgänse.

Zuhause hat Peter eine Frau und drei Kinder.

Das kann ich besonders gut: Menschen ein Lachen entlocken!

Damit kenne ich mich aus: Den Nerv einer Sache sehr schnell treffen!

Meine Hobbys: Radfahren und Fitness

Cool finde ich, wenn Musik so richtig ins Blut geht und Körper, Geist und Seele zum Schwingen bringt.

Das Wichtigste für mich, ist jedem Menschen mit Respekt begegnen und aus allem etwas machen. Auch aus „Mist“ – nämlich Dünger  🙂

Was ich mag, ist ein gutes Essen mit einem leckeren Rotwein in einer warmen Umgebung mit liebenswerten Menschen.

Was ich nicht mag, sind Menschen, die rumlaufen und nur Fehler bei anderen suchen.

Wütend macht mich, wenn Menschen in anderer Leute Seele oder Gefühle „pinkeln“.

Lieblingsmusik: Herbert Grönemeyer

Lieblingsfilm: Der Club der toten Dichter.

Früher dachte ich, ich komme nicht aus dieser Welt….

Heute weiß ich, ich bin nur vorübergehend hier.

Anna Dorothea „Doris“ Alefeld

Das kann ich besonders gut: Himbeerkuchen mit Baiser

Meine Hobbys: Wandern, Hörbücher, Yoga

Cool finde ich: Kreative Menschen mit guten Ideen

Das Wichtigste für mich: Meine Familie

Was ich mag: Gemeinsam mit Freunden kochen

Was ich nicht mag: Unehrliche Menschen

Wütend macht mich: Dumme Ausländerfeinde

Lieblingsmusik: Foo Fighters

Lieblingsfilm: Good Will Hunting

Früher dachte ich: Das Leben dauert ewig

Heute weiß ich: Jeder Tag ist ein Geschenk